Rechtsgebiete

Inkasso

Geld zu verschenken kann sich niemand leisten! Sorgen Sie für ausreichende Liquidität mit dem richtigen Forderungsmanagement; wir unterstützen Sie hier gerne, z.B. durch In-House-Schulungen in Ihrem Unternehmen.


Offene Forderungen

Säumige Zahler sind ein Ärgernis für jeden Unternehmer – wir beraten Sie und bieten z.B. In-House-Schulungen für Ihre Mitarbeiter an, damit die Grundlage für ein erfolgreiches Inkasso und ein mögliches Mahnverfahren geschaffen wird.

Nicht immer sind die wesentlichen Kriterien bekannt, die an eine ordnungsgemäße Rechnung gestellt werden. Muss beispielsweise eine Zahlungsfrist angegeben werden? Wann kann wie gemahnt werden? Ab wann befindet sich mein Kunde in Verzug? Wann habe ich Anspruch auf Erstattung von Kosten, die mir durch die Säumnis der Kunden entstehen? Alle diese Punkte gilt es zu beachten, um die Forderungen schnell und möglichst unkompliziert durchsetzen zu können.

Wir können hier in unterschiedlichen Stadien für Sie tätig werden – bereits ab der ersten Mahnung, oder ab Einleitung des Mahnverfahrens – ganz wie gewünscht.


Mahnverfahren

Durch die Teilnahme am elektronischen Mahnverfahren sorgen wir für eine zügige Bearbeitung der Mahnsache. Unsere speziell geschulten Mitarbeiterinnen können so im Rahmen der anschließenden Zwangsvollstreckung, falls auch auf den Mahnbescheid hin nicht gezahlt wird, oftmals erstaunliche Erfolge erzielen.

Es gibt fast nichts, was nicht pfändbar ist – viele Schuldner erkennen spätestens hier, dass sie sich ihrer Zahlungsverpflichtung nicht (mehr) entziehen können.


Wir freuen uns
über Ihren Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen einen Termin für eine Erstberatung?
Gerne sind wir für Sie da!

Kontakt zur Kanzlei

nach oben